SharePoint 2013: Welcher load balanced Web Front-end zeigt den Inhalt?

Werden das Load Balancing für mehrere SharePoint Web Front-end Server konfiguriert, ist es oft nicht ganz einfach auf die Schnelle herauszufinden, welcher der Server einem gerade den angezeigten Inhalt zur Verfügung stellt. Natürlich kann man das in den ULS Logs nachschauen gehen. In der Praxis, gerade bei grossen Umgebungen, ist dieser Ansatz zeitraubend und daher nicht unbedingt ideal.

Viel schneller und einfacher ist das Ausnutzen der Tatsache, dass die Inhalte im Verzeichnis C:\Program Files\Common Files\Microsoft Shared\Web Server Extensions\15\TEMPLATE\LAYOUTS nicht mit den anderen Web Front-end Servern synchronisiert werden.
In solchen Situationen erstelle ich deshalb auf jedem Server ein HTML-File mit dem Namen servername.html und folgendem Inhalt:

 

Der fett markierte SERVERNAME ist durch den jeweiligen Servernamen zu ersetzen.
Wenn Sie nun http://<ihrewebapplicationurl>/_layouts/15/servername.html aufrufen, erscheint der Servername des Web Front-ends, der bei dieser Anfrage den Inhalt zur Verfügung gestellt hat.



Kommentar hinterlassen