Die Microsoft Cloud Datencenter in den Regionen Zürich (Switzerland North) und Genf (Switzerland West) sind seit dem 28. August 2019 in Betrieb und bieten damit die Möglichkeit zur lokalen Datenhaltung in der Schweiz. Für die dort gehaltenen Daten gilt Schweizer Rechtshoheit, weshalb das Schweizer Datenschutzgesetz zur Anwendung kommt. Dies gilt nicht für Services, die nicht in den Schweizer Datacenter Regionen verfügbar sind. Switzerland North ist dabei die Hauptregion und eine der neuen “Azure Edge Sites”, während Kunden bei Bedarf auch Switzerland West nutzen können.

Verfügbare Services in der Schweiz
Die aktuell verfügbaren Services in den beiden Schweizer Datacenter Regionen sind hier aufgelistet Products available by region.

In dem kommenden Monaten werden weitere Azure Services aufgeschaltet. Office 365, Dynamics 365 und Power Plattform folgen voraussichtlich 2020.

Migration bestehender Cloud Services
Unternehmen die bereits Azure Services, Office 365 oder Dynamics 365 nutzen, können diese mit einem Services Request in die Schweizer Datacenter überführen lassen. Laut Primo Amrein, Cloud Lead von Microsoft Schweiz, kann dies allerdings bis zu 24 Monate dauern. Mehr Informationen dazu unter aka.ms/move

Azure Datacenter Regions
https://azure.microsoft.com/en-us/global-infrastructure/regions/

Siehe auch Update zu den Microsoft Datacentern in der Schweiz (April 2019)